Spenden Lions Club Fidelitas

Good news – bad news: Spenden und Förderung in 2020

Spenden2020: Good news und bad news: wir haben im Bereich unserer Finanzen beides. Zuerst wollen wir den guten Nachrichten Raum geben – und da gibt es einige! Zuerst: wir haben es bisher ohne jegliche finanzielle Förderung aus öffentlichen Mitteln geschafft, das Projekt KiKoMo zum Laufen zu bringen. Und darauf sind wir ganz schön stolz – und dankbar! Unseren Spenden2020 und Sponsoren wollen wir diesen Beitrag hier widmen und einige davon vorstellen.

Aktuelle Spenden2020 des Lions Club Karlsruhe-Fidelitas e.V.

Der Lions Club Karlsruhe – Fidelitas vertreten durch den Präsidenten Ulf Ritz hatte bereits bei seinem Clubabend in räume sich offen gezeigt für eine Unterstützung des KiKoMo-Projektes. Die Überschüsse des Clubabends durften deshalb für das Projekt verwendet werden. Und dann kam noch eine gute Nachricht: eine weitere Spende in Höhe von 1.000 € wurde uns zugewendet! Ganz herzlichen Dank!

Lions Clubabend Spenden2020

Besonders freuen wir uns, dass wir ganz treue Unterstützer haben, die uns inzwischen jährlich für eine Zuwendung berücksichtigen. Das sind z.B. die Firma Rolladenbau Ganz – jedes Jahr zur Weihnachtszeit erhalten wir eine Spende, über die wir uns sehr freuen – in diesem Jahr fiel sie mit 500 € sogar höher aus! So wunderbar, dass wir aus einem Besuch unseres Familienfestes heraus diesen Kontakt haben, der unser Projekt unterstützt. DANKE! Auch die Stiftung von Janine und Steffen Deufel spendet uns jedes Jahr zuverlässig 1.000 €. Das ist so viel wert! Wir haben ja keine Einkünfte, aber laufende Ausgaben – da ist so ein planbarer Beitrag für uns einfach großartig. Zuwendungen gab es auch von der Sparkasse Karlsruhe und den Stadtwerke Karlsruhe aus dem Klimahelden-Fonds. Und Privatpersonen wünschten sich bei runden Geburtstagsfeiern statt Geschenken lieber Spenden zugunsten des KiKoMo – so eine schöne Idee!

Lieferanten der Vitalen Lunchbox gGmbH unterstüten das KiKoMo – wie wunderbar!

Die Lieferanten unseres gemeinnützigen Gastrounternehmens Vitale Lunchbox wissen, was sie an uns haben- und welche wertvolle Arbeit wir mit dem KiKoMo für die Kinder machen. Da ist z.B. die Firma Frischdienst Union Süd, von denen wir Waren beziehen – deren Werte wir aber auch teilen und die uns als Anerkennung unserer Arbeit mit Spenden unterstützen. Da geht es auch um partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe – nicht der Billigste ist der beste Partner, sonder der, der wie wir die Themen der Nachhaltigkeit und Regionalität verfolgt. Danke auch an Marksfood, die uns nicht nur regelmäßig und zuverlässig mit frischen Bio-Produkten versorgen, sondern auch für unsere Spezialanfragen immer ein guter Partner ist. Und uns eine Spende zukommen lässt. DANKE! Auch ALB GOLD gehörte bisher immer dazu, demeter Felderzeugnisse ebenfalls.

Eltern sammeln beim Einsatz des KiKoMos in der Grundschule Hagsfeld
nicht so gute Nachrichten: Zuschussantrag an Stadt Karlsruhe wurde abgelehnt

Weiterhin wird es keine öffentliche Förderung des KiKoMos geben: der Antrag auf einen Zuschuss aus dem kommenden Doppelhaushalt der Stadt Karlsruhe wurde erneut abgelehnt. Ob es nun an den mangelnden Absprachen der verschiedenen Fraktionen lag oder gar am Argument “die bekommen jetzt eine Förderung von Herzenssache, die brauchen das nicht mehr” – es bleibt der Fakt, dass die öffentlichen Schulen zwar einen sehr großen Bedarf haben, es dafür aber keine Mittel gibt. Aller Anerkennung unserer Arbeit zum Trotz… Und dass sich die Förderung der Herzenssache e.V. ausschließlich auf Sonder- und Förderschulen bezieht und nur einen kleinen Teil unseres Budgets betrifft… geschenkt. Also bitten wir weiter um Spenden2020.

Wir empfinden unsere Unterstützer*Innen jedenfalls als ein sehr großes Geschenk! Damit können wir den Kindern soviel Gutes mitgeben… Die Feedbackrunden würden wir am liebsten aufzeichnen, so herzige Kommentare kommen da. Kindermund tut Wahrheit kund. Uns deshalb veröffentlichen wir diese kleinen Zitate von nun an in loser Reihenfolge.

Und einige Sponsoren konnten wir in 2020 auch gewinnen: von dm Drogeriemarkt wurden zwei Schuleinsätze vollständig finanziert. Die Firma Schwabe übernimmt ebenfalls einen Sponsoringbeitrag, den wir einkalkulieren dürfen. Mit den Stadtwerken Ettlingen konnten fünf Projektwochen vollständig finanziert werden – eine ganz großartige Untersützung für die Schulen in Ettlingen.

Partnerschaften und Projekte:

Und mit der Lebensmittelmarke dmBio als Partner haben wir das gemeinsame Projekt “KinderKochKlub” entwickelt, das sicher noch ausbaufähig ist.

Die Karlshochschule International University unterstützt uns durch ihr Community Projekt: fünf internationale Stundent*innen haben für uns ein wunderbares Workbook zur guten Ernährung für Kinder erstellt, das wir demnächst veröffentlichen können. Danke an Serine, Annika, Arthur, Simon und Hanna!

Und nicht zu vergessen: unsere ehrenamtlichen Unterstützer wie Sylvia Zöller, Carmen Denfeld, Eva Tannous, Andrea Kugler, Naomi Degirmenci, Bärbel Neher, Hanna und Lene Stier, Nina und Bert Christochowitz, Dr. Rosemy Radjai, Christiane Hochreither, Benjamin Sander und weitere, die sich mit ihrer Zeit und ihrem Engagement einbringen – das ist uns auch soooo viel wert!

Es gibt also ganz viele Gründe, DANKE zu sagen – und sehr hoffnungsvoll in ein neues Jahr 2021 zu starten.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg und alle Wegbegleiter !

Euer Team vom KiKoMo, Tischlein Deck Dich e.V. und Vitale Lunchbox gGmbH
close

An welche Adresse darf ich meine News für dich senden?

Wir nutzen Deine E-Mail-Adresse, um dir ab und zu News zukommen zu lassen. Deine Daten sind sicher bei uns gespeichert und eine Abbestellung jederzeit möglich. Näheres regelt unsere Datenschutzerklärung.